Programm

Deutsch-ukrainisches Exkursionsseminar: NS-Zwangsarbeit in Norddeutschland

Konzeption und Organisation:

Dr. Ulrike Huhn (Universität Bremen)

Dr. Anatolij Pogorelov (Nationale V.A.-Suchomlinskij-Universität Nikolaev)

So. 08.10.

Nikolajew-Bremen

Anreise der ukrainischen Studierenden via Kyiv

Bremen

Mo. 09.10.

9.30 Uhr Begrüßung an der Universität im Seminarraum der FSO durch Dr. Ulrike Huhn

Sprachspiele + Arbeit in Kleingruppen: Vorstellungsrunde und familienbiographische Bezüge zum Thema NS-Zwangsarbeit

Führungen durch das Archiv der FSO (Maria Klassen): Präsentation der Bestände zum 2. Weltkrieg/ukrainische Emigranten und Displaced Persons (ukrainisch/deutsch)

Präsentation der Arbeit in Kleingruppen

16 Uhr Stadtführung – durch Bremer Studierende

Di. 10.10.

10.05 -13.30 Uhr Führung und Gespräch im Bunker Valentin (ukrainisch: Elias Angele; deutsch: Henrik Schütt)

13.30 Uhr Mittag in der Cafeteria am Bunker

15.25 Uhr Besuch in der Jacobs-University (Dr. Julia Timpe) und Vortrag von Andrea Giuliani zum ehem. DP-Camp „Grohn“;

16 Uhr Campusführung mit Dr. Irina Chiaburu

Mi. 11.10.

10 Uhr Vorstellung von Dokumentenbeständen im Staatsarchiv Bremen mit Dr. Günther Rohdenburg und Karsten Ellebrecht sowie Depotführung mit Monika Marschalk: Arbeit mit Archivmaterial zu NS-Zwangsarbeit in Bremen sowie Vorstellung der von französischen Zwangsarbeiter angefertigten Wandbilder

13.30 (bis 14.45 Uhr) Hafenrundfahrt auf der Weser (75min)

15.30 -17.30 Uhr Öffentlicher Workshop mit Präsentation studentischer Arbeiten

19 Uhr Einführung Dr. Christel Trouvé + Vortrag von Dr. Anatolii Pogorielov: Schicksale von ukrainischen Zwangsarbeitern in Bremen

Hamburg

Do. 12.10.

11-14 Uhr Führungen durch die KZ-Gedenkstätte Neuengamme (russisch: Olga Novikova; deutsch: Bernd Schroller)

15 Uhr Treffen mit Dr. Jan-Hinnerk Antons, Bundeswehr-Universität in der Gedenkstätte: Vortrag zum Schicksal von ukrainischen Displaced Persons in Norddeutschland

Osnabrück

Fr. 13.10.

9-19 Uhr Tagesausflug zur Gedenkstätte Augustaschacht (bei Osnabrück)

11 Uhr Führung im Gestapokeller (Schloss Osnabrück) durch Georg Hörnschemeyer

14 h Rundgang in der Gedenkstätte Augustaschacht (ehem. AEL Ohrbeck) mit Dr. Michael Gander. Anschließend Gespräch mit Vorstandsmitgliedern der Gedenkstätte Elisabeth Möller-Schlömann, Eva Raddatz, Georg Hörnschemeyer: Erinnerung an NS-Zwangsarbeit als zivilgesellschaftliches Projekt.

 Bremerhaven

Sa. 14.10.

11 Uhr Führung im Schifffahrtsmuseum Bremerhaven mit Bernd Wecker.

Anschließend Auswertung der Woche.

Bremen-Nikolajew

So. 15.10. Abreise der ukrainischen Gruppe

Foto in der Kopfzeile: Mykola Vorona

Seminar und Exkursion in die Ukraine vom 30.05.2016 bis 06.06.2016 und die Rückbegegnung vom 08.10.2017 bis 15.10.2017 in Bremen.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search